Nahrungsergänzung in der Stillzeit

von | Mrz 31, 2019

In der Stillzeit produzierst du viel Muttermilch und ernährst damit dein Baby. Dein Körper benötigt daher viele Vitamine, Proteine und Spurenelemente. Welche Nährstoffe du vermehrt brauchst und wie du deinen Haushalt ausgleichen kannst, erfährst du hier.

Wie sinnvoll und vor allem notwendig ist eine Nahrungsergänzung in der Stillzeit? Diese Frage beschäftigt sehr viele Mütter, gerade nach der Geburt des ersten Kindes. Vermutlich hast du dich schon in der Schwangerschaft mit diesem Thema beschäftigt. Doch der Nährstoffbedarf deines Körpers sind in der Stillzeit ganz anders als in den neun Monaten zuvor. Die Nahrungsergänzung ist daher ein komplett neues Thema. Die Ergänzungspräparate der Schwangerschaft sind deshalb  in der Stillzeit leider nichtmehr anwendbar.

Ein leider großes Problem der meisten Nahrungsergänzungsmittel ist die Überschreitung der empfohlenen Höchstdosierung, was sie somit schädlich macht. Also ist große Vorsicht geboten bei der Auswahl dieser Produkte. Deshalb raten wir dir erst einmal von Nahrungsergänzung aus dem Handel oder speziell für stillende Mütter ab. Diese sind nämlich nicht nur zu hoch dosiert, sondern enthalten teilweise unnötige, weitere Nährstoffe, die für dich keinerlei Nutzen darstellen.

 

Nahrungsergänzung in der Stillzeit: Das brauchst du

Nahrungsergänzung in der Stillzeit

Wie gut sind Nahrungsergänzungsmittel in der Stillzeit?

JOD

Die zusätzliche Einnahme von Jod ist aus BabySOS Sicht sehr sinnvoll. Gerade stillende Mütter haben einen erhöhten Jodbedarf, um zwei Organismen versorgen zu können. Schon ein geringer Jodmangel wirkt sich negativ auf die Muttermilch aus und somit auf die Entwicklung unserer Kleinen. Jod ist für die geistige und körperliche Entwicklung der Babys ein wichtiger Bestandteil. 

 

VITAMIN D

Vitamin-D-Tabletten sind in den Fällen sinnvoll, wenn Mütter sich aus religiösen oder kulturellen Gründen weniger der Sonne aussetzen. Auch Teenagermütter, die besonders schlank sind, weisen oft einen Vitamin-D-Mangel auf. Zudem kann solch ein Mangel auch in den dunklen Wintermonaten entstehen.

 

FOLSÄURE

Folsäure ist dann empfehlenswert, wenn du bereits erneut schwanger bist. Sie hilft deinem Baby dabei, sein Neuralrohr, die erste Entwicklungsstufe des Nervensystems, zu entwickeln und zu schließen.

 

BabySOS-Fazit

Für die meisten Mamis unter uns ist die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln, während des Stillens, wenig sinnvoll. Zum einen kann der erhöhte Nährstoffbedarf durch abwechslungsreiche sowie Gesunde Ernährung in der Stillzeit gedeckt werden, zum anderen sind viele dieser angeblichen „Helfer“ schädlich

Die zusätzliche Einnahme von Jod ist jedoch für viele stillende Mütter, in Absprach mit dem Arzt, ratsam. Vitamin-D-Tabletten sind vor allem in den Wintermonaten bei mangelndem Sonnenschein und für besonders schlanke Mamis ein hilfreicher Ersatz. Bei einer bereits erneuten Schwangerschaft empfehlen wir die Zuführung von Folsäure, allerdings auch hier nur unter ärztlicher Aufsicht.

 

 

Quellenangabe:

Wir recherchieren die auf BabySOS zur Verfügung gestellten Informationen sorgfältig in verschiedenen Quellen. Unser Anliegen dabei ist es, dir Infos verständlich und ohne "Ärzte-Deutsch" zur Verfügung zu stellen.

Für diesen Artikel wurden, neben dem Fachgespräch mit unserer Hebamme, verschiedene schriftliche Quellen genutzt, darunter:

  • Babys erstes Jahr: Essen, Schlafen, Pupsen - Baby Entwicklung und Erziehung; Ulrike Steiner, Independently Published, 2018
  • Baby-Entwicklung: so fördern Sie Ihr Kind in den ersten 24 Monaten; Claire Halsey, München Dorling Kindersley, 2011
  • Baby Entwicklung - Erziehung und Entwicklung im ersten Jahr
  • Guter Hoffnung - Hebammenwissen für Mama und Baby Naturheilkunde und ganzheitliche Begleitung
  • Hebammen-Gesundheitswissen; Silvia Höfer, Nora Szasz, München GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH 2012
  • Berthold Koletzko (Hrsg.), Kinder- und Jugendmedizin, 14. Auflage, Springer Medizin, Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2013
  • Hans G. Schlack, Motorische Entwicklung im frühen Kindesalter, 2012

Stillstand in der Elternzeit? Das muss nicht sein!

Bild: Weiterbildung mit Kind - Link zur SGD

Mit einem Fernstudium bei der www.sgd.de bleibst du beruflich auf dem Laufenden!

Nahrungsergänzung in der Stillzeit
Artikel
Nahrungsergänzung in der Stillzeit
Beschreibung
Wie notwendig ist eine Nahrungsergänzung in der Stillzeit? Brauchst du Vitamine? Finde zu deinen Fragen die passenden Antworten bei BabySOS. Schau vorbei!
Autor
Herausgeber
BabySOS
Herausgeber-Logo